Veranstaltungen aus dem Bildungsprogramm...

...sind mit grüner Überschrift gekennzeichnet.

Veranstaltungen aus anderen Projekten des Landschaftspflegeverbandes oder anderer Einrichtungen ...

...sind mit orangener Überschrift gekennzeichnet.

Veranstaltungshinweise

Das Umweltbildungsprogramm des Landschaftspflegeverbandes Sächsische Schweiz- Osterzgebirge e.V. wird gefördert durch Mittel aus dem ELER-Budget der LEADER-Region Silbernes Erzgebirge.

Dennoch können für anfallende Materialkosten Unkostenbeiträge entstehen.

Bitte beachten Sie die aktuelle Corona-Schutz-Verordnung! Bei unseren Veranstaltungen  gilt bis zum 07.04.2023:

  • Empfehlung für alle Teilnehmenden: das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutz oder einer FFP2-Maske während der Veranstaltung.

          Eine allgemeine Maskenpflicht während der Veranstaltung gilt nicht.

  • Es besteht keine Genesenen-, Impf- und Testnachweis-Pflicht.
  • Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Hygienekonzept!

weitere Informationen finden Sie unter Hygienekonzept

Seminar Kopfweidenpflege

25.02.23 Dauer: wird noch bekannt gegeben max. 15

wird noch bekannt gegeben

Gemeinsam werden wir Pflegemaßnahmen an Kopfweiden vornehmen. Frau Kerstin Heyne wird das Seminar leiten und wissenswertes über Theorie und Praxis der Pflege von Weiden vermitteln. Die Teilnehmer werden selbst praktisch mit eingebunden.

Mitmach-Aktion: Aufbau eines Amphibienzaunes

04.03.23 Dauer: wird noch bekannt gegeben max. 15

wird noch bekannt gegeben

Damit die Kröten auf dem Weg zu ihren Laichgewässern auf der Straße nicht überfahren werden, werden zu ihrem Schutz Amphibienzäune aufgebaut. An diesen wandern sie entlang, bis sie in einen Sammeleimer fallen und dann von Ehrenamtlichen täglich über die Straße gebracht werden. Werden Sie teil dieser Artenschutz-Aktion und bauen Sie gemeinsam mit uns einen Amphibienzaun auf.

Naturtag (JuNa) "Kröten-Krabbelei"

01.04.23 Dauer: wird noch bekannt gegeben max. 15

wird noch bekannt gegeben (in der Nähe von Dippoldiswalde)

Gemeinsam mit einem ehrenamtlichen Naturschutzhelfer wollen wir die Eimer eines Kröten-Schutzzauns absuchen. Bevor wir die Kröten sicher auf die andere Straßenseite geleiten, wollen wir alle in die Eimer gefallenen Kröten bestimmen und dokumentieren.

Weitere Termine, die geplant sind, aber teilweise noch nicht online gestellt sind.